spicker.ch – Die neue Plattform für Schülerinnen und Schüler

Es ist ein Ärgernis. Da schreiben Abertausende junge Menschen jährlich Semester-, Bachelor-, oder Maturarbeiten, recherchieren für Stunden in spezifische Themenfelder hinein, doch was geschieht mit diesen? Sie verschwinden in den Archiven der Institutionen und kaum jemand bekommt dieses gesammelte Wissen je wieder zu Gesicht.

Diese Lücke will die neue Plattform spicker.ch jetzt füllen. Auf der Website sollen Schüler*innen und Studierende ihre Arbeiten veröffentlichen und einem grösseren Publikum zugänglich machen – ganz ähnlich den grossen akademischen Plattformen Academia und ResearchGate. Nur weniger akademisch, sondern eben auch für Schülerinnen und Schüler. Belohnt werden die, die ihre Texte online hochladen, mit einem kostenlosen Zugriff auf kurze Podcasts und einer Vernetzung mit den Partnern von Spicker – unter denen sich prominente Namen wie die Baloise Versicherung, die Bank Cler und Terre des Hommes Schweiz finden.

Die beiden Gründer Jonas Schwarz und Stefan Schuppli kennen sich in der Szene bestens aus. Jonas Schwarz ist StartUp-Manager und hat die App Ask Mask entscheidend mitentwickelt. Stefan Schuppli ist langjähriger Wirtschaftsjournalist, er schreibt unter anderem bei der bz und auf AeroTelegraph.

Auch das Quint Magazin hat sich zu einer Kooperation mit Spicker entschlossen. Wir werden einige unserer Artikel der Plattform zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen. Das aus dem Grund, da wir denken, dass Spicker für alle Schüler*innen eine gute Recherche-Möglichkeit für zukünftige Arbeiten und für uns für zukünftige Fachartikel ist.

Aber spicker.ch funktioniert nur durch Mithilfe von Euch, der Maturarbeit-Schreibenden. Seit dem 25.06 ist die Plattform nun online und es kann sich dort seit 25. Juni angemeldet werden. Da wir diese neue Plattform unterstützen und gutheissen, rufen wir unsere Leser*innenschaft dazu auf, dies zu tun. Wir hoffen, in Zukunft viele Arbeiten dort finden zu können.

  • Ich leite seit Anfang 2019 den Kulturteil bei Quint, bin Initiator von intrige.ch, dem Magazin für junges Theater und führe unter juliuseofintelmann.com einen eigenen Blog. Man trifft mich für gewöhnlich auf Probebühnen oder im (Theater-) Publikum an.

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Ads

You May Also Like

Journalismus Jetzt 2019: Euphorie trifft Pessimismus

Vom 8.  – 10. November 2019 fand «Journalismus Jetzt» statt, der Netzwerk- und Weiterbildungsanlass ...

Unterschätzte Zukunft

Für jemanden, der vor 100 Jahren gelebt hat, wäre unsere Gegenwart unvorstellbar: Wir können ...

Google Pixel 2 XL – Das Gerät, der Trend und ein Mythos

  Das Gerät Kaum hat man den Power-Button das erste Mal gedrückt, strahlt dem ...

Glaube nie einer Studie, die du nicht selber gefälscht hast

Und doch berichten tagtäglich Onlinemagazine und Morningshows über eine endlose Anzahl von Studien und ...