Spaziergang n°2

Spaziergang Nr. 2

Auf unserem zweiten Spaziergang geht’s in Richtung Süden. Wir machen uns auf eine Reise mit einem Zwischenstopp in einer Kirche, einigen versteckten kulinarischen Highlights, einem entspannten Sonnenbad und vielem mehr. Herzlich Willkommen im Gundeli!

Zora Weidkuhn

Wir starten ganz gemütlich in dem kleinen Café Bohemia. Hier warten lauter Köstlichkeiten und frische, hausgemachte Limos darauf, probiert zu werden. Man sitzt draussen unter farbigen Sonnenschirmen oder drinnen an den grossen, einladenden Fenstern. Gut gestärkt geht es nach rechts durch die Thiersteinerallee zur Heiliggeistkirche. Rechts neben der Kirche befindet sich ein Garten mit Bänken unter schattigen Bäumen, wo es sich wunderbar entspannen lässt.

Auf der lebendigen Güterstrasse schlendern wir weiter zur Abfüllerei. Dieser neue Lebensmittelladen hat ein spezielles „zero waste“ Programm. Wer dort etwas kaufen möchte, muss das gut im Voraus planen, denn alle Gefässe müssen selbst mitgebracht werden. Wer aber bei dem breiten Angebot nicht widerstehen kann, kann sich auch vor Ort Einmachgläser kaufen.

Als nächstes gehen wir weiter und finden auf der rechten Seite den Laden Patchouli. Hier gibt es fair produzierte Kleider und allerhand anderes zu sehen. Der Laden ist zwar nicht sehr gross, doch geschmackvoll eingerichtet.

Lust auf eine Pizza? Die gibt’s gleich vis-à-vis bei Vito. Die frischen Pizzas und Focaccias kommen direkt aus dem Steinofen und sind ein Fest für Augen und Gaumen. Links in der Sempacherstrasse schauen zudem wir noch bei zweifach vorbei. In dem Secondhand gibt’s nicht nur Kleider, sondern auch eine Velo-Reparatur-Werkstatt.

Zurück auf der Güterstrasse geht’s weiter zum Backwaren Outlet. Hier werden verschiedene Backwaren vom Vortag zum halben Preis verkauft. Es lohnt sich, sich hier ein kleines Picknick zu besorgen, das können wir später noch gut gebrauchen. Noch einen guten Kaffee gefällig? Den bekommst du im La Columbiana. Schnapp dir einen Fensterplatz und beobachte die Menschen am Bahnhof!

Gut gestärkt geht es in Richtung Margarethen Park, am besten durch die Frobenstrasse. Im Park nach rechts und den Hügel hinauf. Oben angekommen weiter geradeaus zum Sonnenbad. Beim Sünnele und Baden kommt hier noch einmal Ferienstimmung auf. Geniesst die Ruhe auf dem Bruderholz und esst entspannt euer mitgebrachtes Picknick.

E scheens Däägli!

 

1: Café Bohemia, 9h-18h, Dornacherstrasse 255

2: Heiliggeistkirche, Thiersteinerallee 51

3: Abfüllerei, 9h-16h, Güterstrasse 169

4: Patchouli, 10.30h-17h, Güterstrasse 141

5: Vito,11h-22h, Güterstrasse 138

6: zweifach, 9h-16h, Sempacherstrasse 17

7: Backwaren Outlet, 6.30h-18.30h, Güterstrasse 120

8: La Columbiana, 10h-12h, Güterstrasse 112

9: Sonnenbad St. Margarethen, 9h-20h, Friedhofstrasse 9

Alle Öffnungszeiten gelten für den Samstag

 

 

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Ads

You May Also Like

Die Achillesferse der AV2020

  Die Initiative «Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer» verlangt, dass die ...

Tabbys Stern

Anfang April haben Astronomen ein grosses Projekt in Angriff genommen: die Beobachtung von KIC ...

Spaziergang n°1

Spaziergang Nr. 1 Willkommen zu unserem ersten Spaziergang! Mit diesem kleinen Wegweiser möchten wir ...

Krimkonflikt: Neue Eskalation

Seit der Annektion der Krim durch Russland 2014 befindet sich die Ukraine in einem ...