Bild des Monats – Hand in Hand

Helmut Kohl und der französische Staatspräsi­dent halten Hände.

Dieses Bild wurde am 22. September 1984 in Douaumont aufgenommen. Zwei Figuren stehen Hand in Hand vor einem Sarg zugedeckt in fran­zösischen und deutschen Flaggen. Die beiden Herren gedenken den verlorenen Kriegern in der Schlacht von Verdun. Der Herr zur linken ist der französische Premierminister François Mitterrand, der Mann zur rechten Helmut Kohl, der Kanzler von Westdeutschland. Die beiden haben einen kurzes Gespräch und beginnen spontan, sich an ihren Händen zu halten. Nach Jahrzehnten blutiger Konflikte wurde diese spontane Geste schnell zum Sinnbild der franzö­sisch-deutschen Freundschaft. Nach dem Tod von Helmut Kohl am 16. Juni 2017 kam das Bild wieder in die Medien. Kohl spielte eine grosse Rolle in der Wiedervereinigung von Deutschland, in der Entstehung der Europäischen Union und positionierte die jetzige Kanzlerin Angela Merkel. Beileid kam aus der ganzen Welt. Präsident Emmanuel Macron sagte, das wir mit Helmut Kohl einen sehr großen Europäer verlieren. Merkel sagte zu ihrem Mentor, dass er “der richtige Mann zur richtigen Zeit war”.

“Frieden muss mehr sein als die Abwesenheit von Krieg.” – Helmut Kohl

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Ads

You May Also Like

Christoph Niemann

Christoph Niemann ist ein deutscher Illustrator, Grafiker und Autor. Momentan lebt er in Berlin, ...

Antidepressiva Q&A

Was ist ein Antidepressionsmittel? Antidepressionsmittel sind Medikamente, welche gegen Depression helfen sollen. In schweizer ...

Wie alles begann – Ein kurzer Querschnitt durch die Geschichte der Arzneimittel

Heutzutage weiss man, dass schon vor mehreren zehntausend Jahren Heilmittel verwendet wurden. Hinweise darauf ...